BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

28.09.2011

Überblick über Projektaktivität gewinnen

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , , — BenBE @ 22:13:15

Manchmal hat man ein Projekt, von dem man gerne wissen möchte, ob noch aktiv an diesem entwickelt wird. Aber nicht immer sind entsprechende Grafiken mit aussagekräftigen Zahlen verfügbar. Eine recht einfache Möglichkeit, dennoch einen Überblick zu bekommen, ist ein Blick in die Commit Logs des Projektes. Wenn diese viel Aktivität zeigen, ist ein Projekt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit noch aktiv. Aber stupide Datumswerte sind oftmals recht schwer zu überblicken. Etwas mehr Grafik wäre hier wünschenswert. Und genau hier kann man mit etwas Bash Magic und ein wenig RRDTool nachhelfen.

Text für „Überblick über Projektaktivität gewinnen“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

03.12.2010

mod_fcgid und Anfragenbegrenzungen

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , — BenBE @ 09:10:03

Eigentlich wollt ich ja nur, dass ein paar Urlaubsbilder auf dem Server einsortiert werden, aber daraus wurde nicht gleich was. Denn statt fein einsortierter Urlaubsbilder erhielt ich nur eine plumpe Meldung von ispCP, die mir einen internen Fehler mit HTTP-Statuscode 500 ansagte. Also ganz ohne weitere Details versteht sich, denn die wären Luxus.

Text für „mod_fcgid und Anfragenbegrenzungen“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

16.05.2010

Katastrophen-Recovery mit ispCP

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , — BenBE @ 20:40:03

Heute gibt es von meiner Seite einmal einen der Beiträge, die man am liebsten nie brauchen wöllte: Wie stelle ich aus minimalen Daten ein ispCP wieder her, falls es am alten Sytem zu Problemen kam. Und auch wenn ich schreibe, Katastrophen-Recovery: Alles, was über einen gewissen Grad an Problemen hinaus geht, wird auch mit dieser Anleitung nicht zu beheben gehen. Von daher eine kurze Checkliste:

  1. Habt ihr ein Backup ALLER Server-Dateien? Wenn ja, reicht im Wesentlichen die Migrationsanleitung von der ispCP-Homepage. Dennoch empfehle ich einen Blick weiter unten zu Hinweisen während man dies erledigt.
  2. Habt ihr ein Backup aller Userdaten UND folgenden Dinge:
    1. die Datenbank ispcp des alten Systems (Binärkopie ausreichend!)
    2. die Datenbank mysql des alten Systems (Binärkopie ausreichend!)
    3. die ispcp.conf des alten Systems
    4. /var/www/ispcp/gui/include/ispcp-db-keys.php
    5. /var/www/ispcp/engine/ispcp-db-keys.pl

    Sollten von den letzten beiden Dateien nur eine verfügbar sein, so kann die jeweils andere aus dieser Datei erzeugt werden. Fehlen beide, kann nur versucht werden, mit Hilfe des Howtos zum Setzen des MySQL-Passwortes für ispCP diese Dateien zu erzeugen. Dies muss nach dem Wiederherstellen der MySQL-Nutzer-Datenbank und vor Aufruf des Setup-Skripts geschehen. DATABASE_USER und DATABASE_PASSWORD müssen für diesen Fall nach Aufruf des Passwort-Skriptes aus der ispcp.conf in die ispcp.old.conf übertragen werden, da ispCP sonst mit den falschen Schlüsseln ein Login probiert.

  3. Habt ihr vom alten System genug Daten, um die im vorigen Punkt nötigen Daten der zweiten Subliste zusammenzukratzen. Wenn nicht, gilt auch hier: Beißt in saure Äpfel, der Todesgott eurer Installation mag die.

Okay: Eines vorweg: Wenn ihr mindestens einen Punkt der obigen Liste bejahen konntet, bestehen berechtigte Hoffnungen, dass ihr um eine vollständige Neuinstallation herumkommt. Eine Garantie gibt es hierbei aber nicht, da die nächsten Schritte mit extrem vielen Möglichkeiten für Fehler verbunden sind und ich es selber beim Erarbeiten dieser Liste geschafft habe, so nahezu JEDE Fehlermeldung, die ispCP bietet auch einmal zu erhalten. Wer also nicht allzu frusttolerant ist, sollte es vor dem Fortfahren mit geeigneten Antidepressiva probieren. Ihr wurdet gewarnt.

Text für „Katastrophen-Recovery mit ispCP“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

13.05.2010

SquirrelMail: Making it work without preg_replace and /e

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , , — BenBE @ 15:02:47

Ich hatte ja bereits vor längerer Zeit angemerkt, dass SquirrelMail mit konfiguriertem Suhosin-Patch nicht richtig läuft. Und da seit einem Jahr, wo der Bugreport nun Upstream bekannt ist, immer noch nichts passiert ist, gibt es hier für alle geplagten nun ein Diff-File zum Ersparen der ganzen Tipparbeit (Ja, der Patch ist grundlegend REINES Copy&Paste). Zumal ja durchaus schon die Grundlagen für eine Lösung ohne /e vorhanden sind.

Text für „SquirrelMail: Making it work without preg_replace and /e“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

22.02.2010

ispCP-Login über IPv6

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , — BenBE @ 18:02:36

Da mein Server über IPv6 läuft und die Haupt-Server-Adresse dementsprechend auch via IPv6 erreichbar ist, gab es bisher noch ein kleines Problem, wenn versucht wurde, auf die Konfigurationsoberfläche über IPv6 zuzugreifen. Um diesen Fehler zu beheben, gibt es jedoch eine ganz einfache Lösung.

Text für „ispCP-Login über IPv6“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

07.02.2010

ispCP: Probleme mit FCGID nach Update

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , — BenBE @ 00:02:33

Heute wies mich ein Kunde auf meinem Debian-Server auf ein recht merkwürdiges Problem hin. Nach dem er eine neue Subdomain angelegt hatte, war diese, trotz dem ispCP die Seite bereits in der Konfiguration eingetragen wurde, nicht erreichbar. Stattdessen verhielt sich der Apache recht merkwürdig, in dem er auf eine ganz andere Subdomain redirectete. Zusätzlich erhielt ich vom ispCP-Control Daemon einen Fehlerbericht:

Hey There,

I’m the automatic email sent by on your localhost (127.0.0.1) server.

A critical error just was encountered while executing function restart_httpd() in /var/www/ispcp/engine/ispcp-serv-mngr

Error encountered was:

========================================================================
Apache config file is corrupted. Please check before restarting Apache server!!!
========================================================================

Text für „ispCP: Probleme mit FCGID nach Update“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

14.11.2009

Server migriert!

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , — BenBE @ 00:43:31

Es ist vollbracht!

Text für „Server migriert!“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

05.04.2009

IPs umziehen mit ispCP Omega

Filed under: Server — Schlagwörter: , , — BenBE @ 20:24:53

Ich muss zugeben, ich bin begeistert, wie offen ispCP Omega für Änderungen durch den Benutzer im Backend ist, wenn dieser weiß, was er denn tun möchte. So geschehen heute, als ich einen kleinen Fehler in meiner Server-Konfiguration behoben habe: Bei der Einrichtung des Servers wurde ispCP auf die falsche der beiden IP-Adressen gebunden. Dies über das Webinterface zu korrigieren ist eine einzige Klick-Orgie und braucht einfach zu lange. Schneller geht es da mit einem beherzten Griff in die Datenbank des Systems.

Text für „IPs umziehen mit ispCP Omega“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

09.03.2009

Domain- und Subdomain-Aliase mit ispCP Omega

Filed under: Server — Schlagwörter: , , — BenBE @ 19:54:45

Das kürzlich in der Version 1.0.0 erschienene Server-Management-Tool ispCP Omega, dass auch Verwendung bei mir auf dem Server findet, ist soweit von der Oberfläche relativ gut durchdacht, jedoch fehlen derzeit für einige Funktionen noch Möglichkeiten zur Steuerung über das Webfrontend.

Was zwar bereits möglich ist, und soweit auch funktioniert, ist das Anlegen sogenannter Domain-Aliase, d.h. einer zweiten Domain, die auf dem Verzeichnis-Abbild einer existierenden Domain eingeblendet wird. Jedoch gibt es hier in der aktuellen Release-Version noch ein paar Einschränkungen, wenn man diesen Alias über das Webfrontend anlegt. Ähnliches gilt auch, wenn man eine Subdomain spiegeln möchte. Im folgenden möchte ich daher eine kleine Ergänzung zum FAQ-Beitrag von ispCP geben, um dessen Umsetzung zu vereinfachen.

Text für „Domain- und Subdomain-Aliase mit ispCP Omega“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

08.03.2009

Serverumzug: Änderungen unter der Haube

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , — BenBE @ 19:07:26

Nicht nur andere ziehen um, sondern auch ich hab mich auf neue Hardware mit mehr Leistung begeben. Das hatte aber neben der zusätzlich dringend nötigen Leistung auch eine Reihe anderer Gründe. Auch ich werd mich da einfach einmal anschließen, und Stillschweigen darüber bewahren, warum es mich von Netclusive weg, hin zu meinem neuen Provider OVH verschlagen hat.

Nach dem ich ja bereits im Vorfeld des Umzuges gezeigt habe, wie man einen vServer an die Kotzgrenze treibt, war ich regelrecht positiv davon überrascht, als auf der neuen Hardware Seitenaufrufe mindestens zehn mal schneller getätigt wurden. Aber gut, alles der Reihe nach.

Text für „Serverumzug: Änderungen unter der Haube“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

Powered by WordPress