BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

26.07.2010

QuickEdit-Modus unter mcedit für PuTTY

Filed under: Server — Schlagwörter: , , — BenBE @ 00:11:13

Seit geraumer Zeit gibt es bei der Nutzung von mcedit unter Linux das Problem, dass man innerhalb von mcedit mit der Maus im SSH-Fenster keinen Text zum Kopieren markieren bzw. Text aus der Zwischenablage einfügen kann, wenn man mcedit offen hat. Stattdessen bewegt man den Cursor innerhalb des Editor-Fensters. Bei anderen Editoren wie nano oder vi geht das und man kann analog dem QuickEdit-Modus der DOS-Box von Windows arbeiten.

Text für „QuickEdit-Modus unter mcedit für PuTTY“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

25.07.2010

Redundanz schafft Sicherheit

Filed under: Fun — Schlagwörter: , , — BenBE @ 16:40:36

Redundanz schafft Sicherheit

(via)

Direkt zum Beitrag

Flattr this!

Computer-Systeme für Blinde und die Arbeit mit diesen

Filed under: Software — Schlagwörter: , , — BenBE @ 16:28:14

Die Tage wurde ich von einem Kunden zu einem der etwas anderen Aufträge gerufen. Also es hatte auch mit Computern zu tun, wie es so häufig der Fall ist, wenn irgendwer um meine Hilfe brüllt. Aber doch war es etwas anders, als es vielleicht viele gewohnt sein werden, wenn Sie sich irgendwo um einen Rechner bei Kunden oder im Bekanntenkreis kümmern drfen. Ich sage dies, weil es sich bei dem Problemfall um eine Rechner für einen blinden Nutzer handelte, der mit Hilfe dieses Systems eine Unterstützung beim Bearbeiten der anfallenden Post und dem Erhalten von Informationen z.B. aus dem Videotext bekommt. Da viele mit dieser Art von Systemen mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht in Berührung gekommen sind, ist die Beschreibung, wie ein solches System typischerweise aussieht, wahrscheinlich am besten für das Verständnis der nachfolgenden Erklärungen meines Hilfseinsatzes.

Text für „Computer-Systeme für Blinde und die Arbeit mit diesen“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

06.07.2010

Hiobsbotschaften ohne Ende

Filed under: Politik und Philosophie — Schlagwörter: , , — BenBE @ 17:15:45

Schon seit längerer Zeit scheint es in diesem Land immer weiter bergab zu gehen. Also nicht im Sinne, dass es den Menschen schlechter gehen würde, sondern, dass die Menschen unzufriedener werden. Unzufrieden aber auch nicht mit sich, sondern ihrer Umwelt. Keine hat mehr Lust, in diesem Land zu leben, jeder zieht nur noch eine Fresse und lebt sein alltägliches, graues Leben, um am Ende dort zu stehen, wo man losgegangen ist. Positives Denken ist eine absolute Seltenheit geworden. Das ist zwar schade, aber angesichts der Umstände recht gut nachvollziehbar.

Text für „Hiobsbotschaften ohne Ende“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

05.07.2010

HTTP-Authentifizierung mit Mantis ertragbar machen

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , , , , , , — BenBE @ 17:29:14

Mantis ist an sich ein sehr guter und gerade für Nicht-Informatiker gut geeigneter Bugtracker, der mit ein wenig Kreativität auch gut als Aufgabenverwaltung verwendet werden kann. Selber setze ich Mantis bereits geraume Zeit an verschiedenen Stellen ein; und so ist es nicht verwunderlich, dass nun auch für ein weiteres Projekt Mantis aufzusetzen war.

Für dieses Projekt gab es nun aber eine kleine Hürde, die bei Mantis bereits seit Jahren existiert: Die Authentifizierung gegen externe Systeme 😉 Mantis besitzt zwar von Haus aus die Möglichkeit, die Nutzerkonten aus einem LDAP-Server zu beziehen, erledigt dabei aber die Authentifizierung dennoch selber. Möchte man hingegen, dass Mantis stillschweigend den Nutzer frisst, der z.B. über den Apache oder ein Single-SignOn-System wie Shibbolleth angemeldet wurde, beißt man leider seit Jahren auf Granit. Ohne bei Mantis selber Hand anzulegen, kommt man leider nicht weit.

Text für „HTTP-Authentifizierung mit Mantis ertragbar machen“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

03.07.2010

Professionalität pur

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , — BenBE @ 18:56:26

Also bei manchen Dingen reibt man sich echt verwundert die Augen, selbst wenn einige in dieser Hinsicht bei dem Jucken und dem damit verbundenen Ausschlag wohl schon arg schmerzbefreit zu sein scheinen. Denn mit gesundem Menschenverstand ist nicht zu erklären, was bei einem der Domain-Hoster gerade passiert.

Text für „Professionalität pur“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

Powered by WordPress