BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

28.03.2011

Kindernet an Schulen

Filed under: Fun — Schlagwörter: , , , , , — BenBE @ 22:48:37

Immer wieder hört man verzweifelte Rufe nach Netzscheriffs, die dafür sorgen sollen, dass unsere „armen Kinder“ auch bedacht werden. Einige Jugendschützer und Internet-Ausdrucker haben sich dem nun angenommen und sorgen in ganz neuen Maßstäben für den Schutz unserer Kinder: Vor Bildung! Denn man weiß ja nie, was dieses neumodische Zeugs mit unseren Kindern anstellt. Und daher dürfen wir auch gar nicht erst die Möglichkeit erscheinen lassen, dass es soetwas gäbe.

„Bildung“ … das ist schädlich, also weg damit!

Direkt zum Beitrag

Flattr this!

24.03.2011

Spielen mit IPv6

Filed under: Server — Schlagwörter: , , — BenBE @ 13:49:37

Möchte man gerne wissen, welche Rechner es in seinem lokalen Netz gibt, musste man hierfür früher noch einen Portscanner einsetzen und aufwändig danach suchen lassen. Dank IPv6 geht das aber inzwischen sehr einfach, indem man die Rechner einfach fragt:

ping6 -c 2 -I eth0 ff02::1 | grep 64 | cut '-d ' -f 4 | sort -g | uniq | sed -e 's/:$//g'

Der erste Teil ist hierbei der wichtigste, da er die ganze Arbeit macht. Alles andere ist lediglich, damit’s schön aussieht. Also schauen wir einmal im Detail auf den Befehl:

Wie zu vermuten, sendet ping6 genau zwei Pings in das Netzwerk. Da wir – und hier liegt der Trick – aber auf einer Multicast-Adresse pingen, müssen wir explizit angeben, auf welchem Interface wir diesen senden möchten. Soweit noch recht einfach. Nun könnte man aber meinen, warum steht da -c 2, wenn doch ein Ping auch ausreicht? Nunja: ping6 würde dann nach dem ersten empfangenen Host bereits aufhören und uns die weiteren nicht mehr liefern. Also einfach noch nen zweiten senden und die Duplikate mit einsammeln; die gehören nämlich auch zur Antwort …

Ungünstigerweise enthält die Ausgabe des Ping-Befehls an verschiedenen Stellen die IP-Adresse, u.a. auch da, wo wir sie nicht brauchen. Also mit grep uns alle unnötigen Fundstellen wegschneiden. Enthält die IPv6-Link-Local-Adresse zufällig auch die Zeichenfolge „64“ kann man im grep auch einfach nach ttl= suchen.

Text für „Spielen mit IPv6“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

11.03.2011

SMS/MMS auch ohne Handy

Filed under: Software — Schlagwörter: , — BenBE @ 21:45:38

Nachdem mich das ständige Offline-Sein beim Bewegen von A nach B irgendwie ein wenig gestört hat, habe ich mich jetzt die Tage dazu durchgerungen, die seit Monaten angedachte SIM-Karte eines von einem Kumpel für diese Zwecke empfohlenen Anbieters zu organisieren. Da die Vertragsbedingungen des Anbieters aber vorsehen, dass man in regelmäßigen Abständen auf bestimmte SMS reagieren muss, hätte es nun zwei Lösungen gegeben: Entweder ständig die Karte aus dem Netbook ständig herausnehmen, oder aber versuchen, direkt über das GSM-Modem im Netbook einen adequaten Ersatz zu finden, der mir die vom Anbieter (oder anderen) zugesandten SMS auf dem Netbook verfügbar macht.

Text für „SMS/MMS auch ohne Handy“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

04.03.2011

mIRC 6 mit IPv6

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , , , , — BenBE @ 16:53:21

ein relativ guter, wenn auch teilweise bereits in die Jahre gekommener IRC-Client für Windows ist mIRC in der Version 6. Dieser tut selbst auf etwas älteren Systemen noch genau das, was er soll: Funktionieren. Da ich jedoch so langsam aber sicher versuche, überall wo möglich auf IPv6 umzustellen, war die Frage, wie man mIRC dazu bewegt bekommt, mit dem neuen Protokoll zu arbeiten.

Text für „mIRC 6 mit IPv6“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

01.03.2011

Parser-Bau für Einsteiger

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , — BenBE @ 17:56:05

Wenn man in seinem Programm mathematische Ausdrücke, die vom Nutzer eingegeben wurden, auswerten möchte, so kann man dies entweder mit Hilfe bösartiger Konstrukte tun, oder aber, mit Hilfe eines Parsers, die Ausdrücke selber auswerten und dann in einer kontrollierten Umgebung ausführen. Die Möglichkeit einer solchen kontrollierten Ausführung ist in Script-Sprachen wie JavaScript notwendig, kann aber auch in Template-Systemen gute Dienste leisten, wenn mit den dem Template übergebenen Daten noch Berechnungen zu erledigen sind, oder einfache Transformationen zu implementieren sind.

Text für „Parser-Bau für Einsteiger“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

Powered by WordPress