BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

24.10.2010

Skype unter Ubuntu 10.04 installieren

Filed under: Software — Schlagwörter: , , — BenBE @ 19:08:17

Nach dem ich für meine Reise ein frisches Ubuntu aufgesetzt hatte, stellte sich die Frage, wie Skype einzurichten war. Die Installation selber geht zwar im Wesentlichen nach Plan, aber die Nachbereitung ist doch etwas umfangreicher.

Text für „Skype unter Ubuntu 10.04 installieren“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

12.06.2010

Kleinigkeiten für angenehmeres Skypen

Filed under: Software — Schlagwörter: — BenBE @ 00:27:59

Ich nutze nun schon seit längerer Zeit für zahlreiche VoIP-Gespräche Skype, was an sich auch ganz gut funktioniert. Aber eines hat mich bisher immer etwas genervt: Diese kleinen bunten Fenster unterhalb der Kontaktliste, die von Zeit zu Zeit aufploppten und einfach nur unnötig Platz verschwendeten. Da es mir heute irgendwann gereicht hat, habe ich einfach mal geschaut und prompt mit dem ersten Treffer der größten Datensammel- und Sortiermaschine des Internets einen Volltreffer gelandet. Wen diese Fenster am unteren Rand also auch nerven, braucht nur wie im Thread beschrieben unter Aktionen –> Optionen … die Optionen aufrufen und auf der linken Seite in der Rubrik Hinweise die Unterseite Benachrichtigungen aufrufen und dort jegliche Haken zu entfernen. Zusammen mit der Nutzung des klassischen Layouts (wie aus den alten 3er Versionen als Default bekannt), spart man so eine Menge an Platz und hat nun mehr Überblick über seine Kontaktliste.

Mehr Überblick über das, was Skype da so treibt, kann man übrigens auch an anderer Stelle erhalten. So bietet Skype in Version 4 – genauso auch wie bereits in Vorversionen bekannt – eine Reihe technischer Details zum aktuellen Anruf; der hierfür zuständige Menüpunkt wurde allerdings mit dem Erscheinen der 4er-Version in der Oberfläche verschoben und ist nun im Dropdown-Menü neben der Gesprächslautstärkenreglung während eines aktiven Gesprächs über den Punkt „Technische Details anzeigen“ aufrufbar.

Und da wir gerade bei diesem versteckten Menü auf Höhe des Auflegen-Knopfes – nur wesentlich weiter rechts – sind, kann man auch etwas spielen: Skype bietet nämlich die Möglichkeit zur Generierung von DTFM-Tönen, d.h. Wahltönen, mit denen man sogar im normalen Festnetz Nummern wählen kann.

Insgesamt bietet Skype somit mindestens drei Funktionen, die Otto Normaluser nie brauchen wird. Und dann wundert man sich, warum das Teil so riesig ist …

Direkt zum Beitrag

Flattr this!

Powered by WordPress