BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

21.11.2008

Firefox 3.1 Schnelltest

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: , , — BenBE @ 23:58:15

Es gab vor nun schon gut einer Woche bei der PC-Welt einen Artikel, der das Erscheinen der ersten Beta-Version des Firefox 3.1 ankündigte. Also heut mal die Zeit genommen, heruntergeladen und die neue Version getestet.

Der Installer ist gegenüber älteren Versionen wieder einmal größer geworden, was heutzutage aber eigentlich auch kaum noch stört. Die Installation erfolgte wie von anderen Versionen gewohnt einfach und unkompliziert; man musste lediglich den Pfad anpassen wenn man mit der Vorgabe in ein extra Beta-Verzeichnis zu installieren nicht einverstanden war.

Die Übernahme der Plugins erfolgte, soweit diese bereits für die neue Version freigegeben waren automatisch. Da es sich hierbei allerdings um eine sehr frühe Version handelt, fiel die Anzahl der automatisch übernommenen Plugins überschaubar aus. Wenn man jedoch – was bei einem Tester der Fall sein sollte – die Nightly Tester Tools verfügbar hat, ließen sich auch alle anderen Plugins (bei mir etwa 50) ohne Komplikationen übernehmen.

In Sachen Geschwindigkeit hat sich einiges getan. Wer bei der alten Firefox 3.0-Serie noch über langsames Starten meckerte, wird mit der neuen 3.1er Serie durchaus seine Freude haben, auch wenn die neue Version dafür beim Wiederherstellen der Session merklich ausgebremst ist (getestet mit einer Session von etwa 100 Tabs). Ist jedoch erstmal das Initiale Laden aller Seiten abgeschlossen verläuft das weitere Arbeiten flüssig.

Der neue Firefox 3.1 wartet nicht nur mit der Rendering Engine Gecko 1.9.1, sondern mit der neuen JavaScript-Engine Tracemonkey auf, wodurch sich die Performance gerade bei JavaScript-lastigen Seiten merklich erhöht. Auch bietet die aktuelle Beta-Version Unterstützung für CSS 2.1 und CSS 3.0, sowie Support für die neuen HTML-Tags audio und video, mit denen sich Multimedia-Inhalte einfacher integrieren lassen sollen.

Die Einhaltung der vom Firefox unterstützten Standards ist ausgezeichnet. So besteht die aktuelle Beta nicht nur den Acid1-Test als auch den Acid2-Test locker, sondern erreicht mit 88/100 Punkten im Acid3-Test gegenüber den Vorgängerversionen (71/100) wesentlich bessere Resultate.

In Sachen Speicherverbrauch hat sich, soweit ich das beurteilen kann, bisher noch nichts getan. Zwar scheint der Speicherverbrauch gegenüber FF 3.0.3 gesunken zu sein, dies ist aber statistisch unsignifikant.

Bliebe noch eine nette neue Funktion zu erwähnen, die durchaus bei Nutzung sehr vieler Tags interessant ist. Ähnlich wie unter Linux (und auch anderen Betriebssystemen) mit Alt+Tab möglich, kann man mit der neuen Version durch drücken der Tastenkombination Strg+Tab durch eine Vorschau der verschiedenen Tabs drücken. Die Bedienung erfolgt hierbei analog zu der vom Betriebssystem bereits bekannten Funktionalität. Durch zusätzliches Halten der Umschalttaste, kehrt sich die Bewegungsreihenfolge um.

Insgesamt erfüllt die neue Firefox-Version somit meine Erwartungen und geht an manchen Stellen sogar über die sehnlichst gewünschten Dinge hinaus. Dennoch sollte man bedenken, dass es sich hierbei immer noch um eine Beta handelt, man also bei der täglichen Arbeit von deren Einsatz absehen sollte, sofern es einen stört, dass bisher praktisch keine Extension ohne den Einsatz der Nightly Tester Tools auskommt.

Flattr this!

1 Kommentar »

  1. Ähnlich wie unter Linux (und auch anderen Betriebssystemen) mit Alt+Tab möglich, kann man mit der neuen Version durch drücken der Tastenkombination Strg+Tab durch eine Vorschau der verschiedenen Tabs drücken.
    Naja… das ging früher schon per „Ctrl Tab Preview“-Extension, die allerdings nicht mit der 3er-Serie kooperieren will. Vermutlich genau deswegen, weil das in 3.1 sowieso drin ist.

    Kommentar by Martok — 22.11.2008 @ 12:32:51

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress