BenBE's humble thoughts Thoughts the world doesn't need yet …

22.11.2012

Schlimmer als Debian

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , , , — BenBE @ 07:17:05

Dass ich nun nicht gerade über die Aktualität von Debian erstaunt bin, dürfte relativ gut bekannt sein – egal ob wir von über die Geschmacksrichtung Veraltet, Instabil oder Kaputt reden. Aber dennoch eignet sich Debian als gutes Beispiel um eine neue Metrik einzuführen, die die Aktualität (oder Inaktualität) von Software beschreibt, da Software die in Debian enthalten ist zumindest soweit ausgereift ist, dass man sie produktiv einsetzen kann.

Inaktualität ist an sich zwar nichts Schlechtes – zumindest bei der bereits genannten Distribution kommt damit ein recht solides Werk raus, aber ab irgendeiner Stelle sollte man klar sagen, so alt und nicht älter. Im Folgenden möchte ich diese Grenze als „Debian-Grenze“ bezeichnen.

Text für „Schlimmer als Debian“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

09.11.2012

Kaputte Krypto beim Indianer

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , , — BenBE @ 01:36:57

Eigentlich wollte ich einzig mal das SSL-Deployment auf meinem Server etwas aufräumen und in diesem Zuge auch den Blog mal vernünftig auf SSL ziehen, aber aus der einfachen Aufgabe, 19 Zertifikate auf die passenden Subdomains zu heften wurde dann doch eine etwas umfangreicher Aufgabe. Nicht etwa wegen der Vielzahl an Subdomains (jede Subdomain musste für sowohl IPv4 als auch IPv6 konfiguriert werden), sondern wegen einem kleinen nervigen Bug in der kaputten Krypto. Ursache war dabei aber nicht etwa, dass er nicht verschlüsselt hätte, oder das falsche Zertifikat gezeigt hätte – nunja, damit rechnet man ja noch. Der Fehler war viel subtiler: Beim Aufruf von sub.domain.tld lieferte der Server das richtige Zertifikat, aber antwortete mit der Website für domain.tld. Also: Happy debugging!

Text für „Kaputte Krypto beim Indianer“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

04.11.2012

Doing updates

Filed under: GeSHi — Schlagwörter: , , , , , , — BenBE @ 13:07:46

What does it take to get Debian to update a package?

More than two years, about 50 mails, 10 people from 3 different Debian-related IRC channels, 4 bugs filed by upstream and 2 security-related issues reported to the Security team … Sound’s legit IMHO.

Text für „Doing updates“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

27.08.2012

News in and around GeSHi 1.0.8.11

Filed under: GeSHi — Schlagwörter: , , , , , , , — BenBE @ 00:00:14

Being way overdue, and not only because some other projects askednagged for a release, I’m really pleased I finally had everything together last week so I could do the release of GeSHi 1.0.8.11. Besides the 18 new language files there are also two important bugfixes addressing problems in contrib scripts.

Text für „News in and around GeSHi 1.0.8.11“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

26.08.2012

Threads und Fibers

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , — BenBE @ 01:40:34

Für ein Projekt, welches ich bereits seit etwas längerer Zeit vorbereite, benötige ich eine sehr flexible IO-Schicht, mit der ich eine Reihe verschiedener Tätigkeiten wie IO und anderer Events möglichst flexibel parallelisieren kann. Nun gibt es für solche Aufgaben zwar üblicherweise Threads, aber da die Aufgaben zum einen sehr kurzweilig sind, andererseits aber unter gewissen Umständen blockieren können, funktioniert der Ansatz über Thread Pools nur bedingt. Eine vollständige asynchrone Bearbeitung der Ereignisse scheided auf Grund der Komplexität aber auch aus, da das System leicht erweiterbar bleiben muss. Was also benötigt wurde, ist ein Mittelweg aus beiden Ansätzen.

Ein Ansatz für einen solchen Mittelweg bieten Fibers, die analog zu POSIX Threads dem Programm erlauben, mehrere Ausführungsstränge zu erzeugen und damit die Abläufe in der Anwendung zu parallelisieren. Fibers fungieren dabei vollständig im User Mode und sind dadurch gegenüber PThreads oder gar geforkten Prozessen wesentlich leichtgewichtiger beim Wechseln des Zustands.

Text für „Threads und Fibers“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

15.08.2012

Kurz notiert und abgehakt

Filed under: Allgemein,Software — Schlagwörter: , , — BenBE @ 21:47:15

Da ich gerade am Vorbereiten des Releases von GeSHi arbeite, durchsuchte ich routinemäßig den Bugtracker, um zu schauen, was so an Fehlern gemeldet wurde. Dabei stieß ich unter anderem auch auf einen Fehler, der das Variablen-Highlighting betraf. Soweit unspektakulär.

Text für „Kurz notiert und abgehakt“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

06.08.2012

Last steps towards GeSHi 1.0.8.11

Filed under: GeSHi — Schlagwörter: , , , , , , , , — BenBE @ 01:06:12

Hi guys,

I know it’s been quite a bit since the last release of GeSHi and even though there’s been some confusion about what the most recent version actually was, I’ll probably lighten up the confusion a bit and present some good news to all of you who are waiting for some of the most recently included language files. But first things first.

Text für „Last steps towards GeSHi 1.0.8.11“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

23.06.2012

RRDTool für PHP 5.4

Filed under: Software — Schlagwörter: , , , , , , , — BenBE @ 22:58:54

Nach dem letztens endlich das Packaging für die von mir etwas für aktuellere PHP-Versionen gepflegte RRDTool-Extension abgeschlossen war, dachte ich eigentlich, dass das soweit auch für PHP 5.4 funktionieren sollte. Da ich wegen dem ausstehenden Support für den Suhosin-Patch aber noch nicht upgraden wollte, gab es natürlich wenig Chancen, das selber zu überprüfen.

Vor knapp 4 Wochen habe ich mich dann aber doch hingesetzt, um meinen Server auf PHP 5.4 zu aktualisieren. Nachdem das Update selbst recht unproblematisch verlief und bis auf wenige Extensions, die einen expliziten Arschtritt zum Compilen haben wollten, alles lief, war die RRDTool-Extension dran. Und (Grüße an Murphy) es wollte nicht compilieren. Aber glücklicherweise waren das nur ein paar Kleinigkeiten, die sich im Wesentlichen darauf beschränkten, den Typ pval durch zval beim Abfragen von Parametern auszutauschen.

Sobald das durch war, funktionierte das auch mit dem Compilieren und alle Scripte mit der Extension liefen wieder wie immer.

Die neu, nun mit Support für PHP 5.4, gepackagedte Version gibt es ab sofort; nach dem ich nach einer stressigen Zeit dazu gekommen bin, das alles zusammenzupacken. Außer der oben genannten Änderung ist nix an Features hinzugekommen. Wird also PHP 5.4 nicht benötigt, reicht auch die alte Version. Die neue RRDTool-Extension für PHP 5.4 (Version 0.2) gibt unter dem genannten Link.

Direkt zum Beitrag

Flattr this!

15.04.2012

DCPU-16 highlighting

Filed under: GeSHi — Schlagwörter: , , , — BenBE @ 00:55:54

Not quite 0x0001 0000 0000 0000 years since the last post in this category but still long enough to justify emitting a new sign that there’s still some developement going on with GeSHi. And it’s quite a coincidence that Markus „Notch“ Persson is taking over GitHub with its own new language now being highlighted. And since most assembly languages are quite easy to highlight it’s only natural to add support for highlighting of this new language for GeSHi.

So there it is: After only about 10 minutes looking at the language specs the basic structure looked simple enough and since GeSHi already supported a bunch of different assembly languages it’s only natural to use another one of them as the template. In this case I decided go for Z80 assembly as the ZiLOG Z80 instruction set is quite simple and still the language file was elaborate enough to support all the features required by Notch’s new assembly language. Actually: I even could remove some features not required to properly highlight DCPU-16.

After a short clean-up of the language file – removing all the old instructions, registers and directives – it took only few more steps to fill in the list of supported instructions: In the case of the DCPU-16 instruction set this is a quite small set of only 16 instructions, 11 registers and 3 „memory shortcuts“. Thus there was not that much to copy from the specs, althoug the example given there looks quite nice when rendered with this new language file:

; Try some basic stuff
              SET A, 0x30              ; 7c01 0030
              SET [0x1000], 0x20       ; 7de1 1000 0020
              SUB A, [0x1000]          ; 7803 1000
              IFN A, 0x10              ; c00d 
                 SET PC, crash         ; 7dc1 001a [*]
 
; Do a loopy thing
              SET I, 10                ; a861
              SET A, 0x2000            ; 7c01 2000
:loop         SET [0x2000+I], [A]      ; 2161 2000
              SUB I, 1                 ; 8463
              IFN I, 0                 ; 806d
                 SET PC, loop          ; 7dc1 000d [*]
 
; Call a subroutine
              SET X, 0x4               ; 9031
              JSR testsub              ; 7c10 0018 [*]
              SET PC, crash            ; 7dc1 001a [*]

Text für „DCPU-16 highlighting“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

28.03.2012

DKIM und die Leere aus veralteter Software

Filed under: Server — Schlagwörter: , , , , , , — BenBE @ 00:06:42

Nein, die Überschrift hat keinen Tippfehler; zumindest, wenn es um die Leere in den Postfächern auf dem Server geht. Ungefähr seit etwa 3 Monaten wollten nämlich sporadisch einige Mails nicht mehr ankommen. Dies war insbesondere auffällig bei Mails, die von GoogleMail aus gesendet wurden: Diese wollten nämlich einfach nicht ankommen.

Text für „DKIM und die Leere aus veralteter Software“ anzeigen
Direkt zum Beitrag

Flattr this!

« Newer PostsOlder Posts »

Powered by WordPress